des SV Blau Weiß 90 Greiz - Fußball Männer:

  • Maennermannschaft20-02
Quasi im letzten Moment sagte das Team des FSV Mohlsdorf zu diesem Hallenturnier zu, da ein anderes Turnier abgesagt wurde, aber das neu formierte Team von Jürgen Schmid jede Möglichkeit sucht, Spielerfahrungen zu sammeln.
Das Starterfeld war mit 6 Teams gut gemischt, wobei der Gastgeber mit 2 Teams antrat. Weitere Gäste waren der Greizer SV, der VfB Pausa, der TSV Daßlitz und der FSV Mohlsdorf.
Schon früh kristallisierte sich das Team von Blau Weiß 90 I als Favorit heraus indem es die ersten beiden Spiele hoch gewinnen konnte (gegen BW90 II 9:2, gegen den Greizer SV 3:1).
Die Mannschaft des FSV Mohlsdorf traf zuerst auf das Team des späteren Zweitplatzierten vom VfB Pausa und mußte hier eine, bei der besseren Verwertung eigener Chancen vermeidbare 2:0 Niederlage hinnehmen. Gleiches gilt für das Spiel 2 des FSV gegen den TSV Daßlitz, bei dem das Team vom Mühlberg, auch Dank der insgesamt guten Leistung von Torwart Christian Schönberger, sich mit einem unglücklichen 1:0 geschlagen geben mußte.
Klarer waren da schon die Niederlagen gegen den Greizer SV mit 3:0 und gegen den späteren Turniersieger SV Blau Weiß 90 I mit 5:2, wobei man anerkennen muß, dass Mohlsdorf gegen den Favoriten durch Ali Panahsada und Shirgol Soltani 2 Tore erzielen konnte.
Erst das letzte Spiel gegen die Zweite Mannschaft des SV Blau Weiß 90 brachte dann einen lange ersehnten Sieg. Mohlsdorf konnte hier in einer sehr hart geführten Auseinandersetzung letztlich mit 2:1 siegen, wofür nicht zuletzt Wechseltorhüter Bashir Khushal mit einer guten Abwehrleistung sorgte. Die Tore erzielten Danny Reichel und wiederum Shirgol Soltani.
Als Fazit ist zu ziehen, dass sich das in der Neustrukturierung befindliche Mohlsdorfer Team gut verkauft hat, was auch von den gegnerischen Teamleitern anerkennend gewürdigt wurde, indem diese eine deutliche Leistungssteigerung des FSV-Teams bescheinigten.
  • 2Maennermannschaft20-02
Während die Niederlage gegen den Turniersieger durchaus berechtigt war, wäre in den weiteren 3 Spielen das eine oder andere Tor mehr für Mohlsdorf drin gewesen. Probleme dabei waren vor allem im Spielaufbau, der Zuordnung und im Umschalten bzw. Wechsel der Positionen während des Spiels zu finden. Der Sieg im letzten Spiel war leistungsmäßig völlig berechtigt, auch wenn er mit einigen Blessuren erkauft war.

Frank Knüpp

Aufstellung Mohlsdorf: 1 Christian Schönberger, 2 Holger Petri, 3 Shirgol Soltani, 5 Abbas Ghulam Shaki, 6 Ali Panahsada, 7 Bashir Ahmad Khushal, 9 Mario Sander und 10 Danny Reichel.

Sorry für die schlechte Qualität der Bilder!