Fußball C-Junioren: FSV Mohlsdorf – SV 1924 Münchenbernsdorf 3:1 (2:1)

Im direkten Vergleich der Tabellennachbarn konnte das Mohlsdorfer Team sich gegen die Mannschaft aus Münchenbernsdorf behaupten und weitere 3 Punkte auf ihr Konto verbuchen. In der jeweils mit 1:8 Spielern ausgetragenen Partie setzte das FSV-Team von Anfang an die Akzente und hätte bei konsequenter Nutzung aller Chancen auch deutlich höher siegen können. Den Startschuß gab in der 12. Minute Nick Zimmermann, der sich gegen die starke Gästeabwehr kraftvoll durchsetzte und deren Torhüter zum 1:0 überwand. Nach meheren gescheiterten Torchancen auf Mohlsdorfer Seite, konnte in der 20. Minute Eddie Broßmann einen Abstimmungsfehler der Mohlsdorfer Abwehr nutzen und den 1:1 Ausgleich herstellen.

Dies wollten die FSV-Jungs natürlich nicht hinnehmen und drängten weiter kraftvoll-offensiv auf das gegnerische Tor, „versemmelten“ dabei leider einige 100%ige Chancen, bevor es in der 28. Minute Ben Krahnert mit einer Spitzeneinlage gelang, die erneute Führung herzustellen. Die Gäste aus Münchenbernsdorf versuchten alles, um den erneuten Ausgleich herzustellen, scheiterten aber ein ums andere Mal an der starken Abwehr der Gastgeber und deren Torwart. So bleib es beim 2:1 Pausenstand. Die zweite Halbzeit zeigte zunächst ein ausgeglichenes Spiel, bevor das Mohlsdorfer Team wieder die Begegnung dominierte. Mehrere Chancen auf beiden Seiten blieben erfolglos bevor erneut Ben Krahnert in der 42. Minute die Führung auf 3:1 ausbaute, was schließlich, trotz aller Bemühungen auf beiden Seiten weitere Treffer zu platzieren, auch den Endstand des Spiels markierte.
Ein wichtiger Sieg für die Mohlsdorfer, um ihre Tabellenplatzierung zu behaupten.

Frank Knüpp